Philosophie, Mythologie und Religion betreffende Stichworte




Abendläuten Sem.24 S.274
Aladin und die Wunderlampe Sem.4, S.92 Die Flasche ist Ihr 12. Haus.; Sem.6, S.136; Sem.7, S.29
Antichrist Sem.20 S.51
Antroposophen Lehr.1 S.27(30) Planetensymbole; Flums.7 S.58,65,257,346; Flums.8 S.44,55,64
Sem.21 S.119; Sem.25 S.114
Apoll Sem.22 S.313,329 als Gott der Hüter der Grenze; Sem.23 S.118; Sem.24 S.233; Sem.25 S.88,365
Sem.28 S.54,70 Apoll ist Steinbock und Saturn gleichermaßen.
Astrologische Beratung Lehr.2 S.347 Priesterrolle
Austauschbarkeit von Tod Lehr.2 S.249


Böses Flums.5 S.16,178; Flums.6 S.31; Schul.1 S.27; Sem.1 S.39; Sem.6 S.49; Sem.12 S.30;
Sem.21 S.115; Sem.28 S.320
Babylon Schul.1 S.196 Wiege der europäischen Kultur
Befreiungstheologie Schul.1 S.372 Schaltet den Himmel aus
Bibel Lehr.1 S.219
Blutopfer Sem.11 S.200
Buddhismus Sem.21 S.14; Sem.24 S.274


Christi Geburt Sem.12 S.78


Daimon Flums.6 S.32
Dogmatiker Flums.3 S.75; Sem.11 S.200; Sem.22 S.354; Sem.27 S.6
Dornröschen Sem.11 S.12 Das ganze Gefüge wird in Schlaf versetzt; Sem.15 S.34 Wo die Zeit aufhörte;
Sem.12 S.165 Dornröschensyndrom; Sem.16 S.23 als es sich mit der Spindel der Zeit in den Finger sticht;
Sem.20 S.197; Sem.22 S.341; Sem.25 S.22


Eisenhans Sem.15 S.95,272 Wird nicht König in der Heimat, sondern woanders.
Sem.21 S.275; Sem.22 S.30; Sem.24 S.334; Sem.26 S.46
Engel Erf.1 S.116; Flums.3 S.413; Flums.6 S.31; Sem.1 S.198; Sem.28 S.69 Zupfinstrumente, Harfe
Entmannung Sem.13 S.262 Kastration des Abealardus
Erlösung im Diesseits Lehr.2 S.274; Flums.1 S.377
Erlösungssehnsucht Lehr.2 S.271 Herrscher von 8 in 12 plus Mars in 8
Erleuchtung Sem.11 S.200
Erscheinung Sem.13 S.63 Erscheinung einer Information
Erzengel Flums.6 S.33
Esoterik Berl.V. S.8; Hamb.V. S.36/41; Flums.2 S.149; Flums.6 S.31; Flums.3 S.308,418; Flums.7 S.53;
Flums.8 S.30
Schul.1 S.170 funktionale Entsprechung ist die Radioaktivität; Schul.1 S.16 Benutzt die Astrologie als Futter
Sem.1 S.306; Sem.4 S.315; Sem.12 S.237; Das sind die Geschäftemacher mit dem Himmel.
Sem.22 S.361 Die Esoteriker wollen immer vollständig sein, immer clean sein. Sem.22 S.391
Sem.25 S.81,87,89,286,312,318,374 (Harry Potter); Sem.26 S.106; Sem.27 S.9,67,87,180,187,200,279-287,360
Sem.28 S.281,288,289
Eurythmie Flums.7 S.59,62


Fatima Sem.12 S.24/28 Verkündigung; S.232 Islam
Flaschengeist Flums.4 S.305,347; Schul.2 S.236 Homöopathie
Freimauerer Sem.26 S.106; Sem.27 S.280
Freud Siegmund Sem.25 S.169, 277
Fromm Sem.11 S.31/189 Das Empfinden als Endliches sucht die Mitte der Bestimmung


Götter Lehr.1 S.72; Sem.4 S.102; Sem.6 S.24; Sem.7 S.13; Sem.9 S.55
Götzen Sem.11 S.423
Geburt in die Sichtbarkeit Lehr.2 S.284 Das Wort ist Fleisch geworden
Geist Sem.12 S.31 böser Geist; Sem.23 S.304
Geister Sem.12 S.348 unerlöste Geister im Traum Uranus-Neptun
Geistheilung Sem.6 S.34
Genie Lehr.1 S.136; Lehr.2 S.111 Begriffsentstehung; Sem.22 S.334 Genie ist der Mut zum Scheitern;
Geschehen Flums.8 S.76,166 höhere Gewalt; Sem.13 S.60 im Unterschied zum Vorgang
Giganten Sem.9 S.56- Bild dessen, was der Mensch aus dem Endlichen verdrängt; Sem.24 S.305
Gilgamesch Lehr.2 S.274 über den Fluß setzen, um das jenseits der Welt zu erfahren
Glaube Schul.1 S.390 Vorstadium von Schizophrenie; Sem.4 S.286; Sem.20 S.51 Vorstellung von Religiosität
Golgatha Lehr.2 8.Auflage S.353 (S.337) ist mitten im Leben; Sem.27 S.8,99,283,284
Gotteslästerung Sem.13 S.250 Regelung der Bestimmung
Gottgleichheit Sem.11 S.410
Gottvertrauen Hamb.V. S.25
Grabrößlein Lehr.2 S.276 Gedicht von Mörike


Häuser Lehr.1 S.48/49 Grundschema; S.50- genaue Erklärung
Hades Sem.15 S.34 Aus dem Spender des Lebens ist ein Gott des Versagens geworden
Heilige Geist Sem.13 S.331 Filioque
Heilige Maria Sem.12 S.226- Erscheinung eines ungeschehenen Uranus
Heilung Sem.11 S.31; Flums.1 S.378 "Heilen" hat den selben Wortstamm wie "Heiligung".
Hellinger Sem.25 S.173; Sem.27 S.339
Hellseher Flums.10 S.347; Sem.4 S.268
Herdentiere Lehr.1 S.215 Erdzeichen, speziell Stier
Herz Sem.13 S.34 Träger des Lebens als Sonne
Hexen Lehr.1 S.343; Flums.4 S.167,168


Information Sem.13 S.142


Kassandra Sem.25 S.282; Sem.26 S.408
Katholik Sem.12 S.163; Sem.25 S.323
Katholisch Sem.13 S.251 falsche Ausübung
Kollektiv Sem.13 S.141
Sem.13 S.292 ist nur das Verdrängte im Unbewußten, nicht das Unbewußte selbst
Kollektives-Ungelöstes Sem.13 S.76 Netze oder Gespinste ganzer Gruppen
Kultur Schul.1 S.197 Der gemeinschaftliche Ausdruck eines Volksganzen, dem Jenseits gegenüber; Sem.20 S.295


Lebensziel Lehr.2 S.173 das bewußte, angestrebte ist immer im 3.Quadranten, in der Vorstellung
Leistung Schul.1 S.132 nach Weinreb der "Kain". "Abel" ist die Ruhe
Logos Sem.13 S.136/139 das Richtige - bezieht sich auf Erscheinung; Sem.21 S.179, Sem.26 S.6
Lourdes Sem.20 S.217; Sem.22 S.394 Bernadette Soubirous


Märchen Lehr.1 S.91,109; Sem.13 S.19 Eisenhans (Neptun-Sonne-Mars);
Hor.Tag S.2 Erlösung aus der Verzauberung
Marienerscheinung Sem.12 S.18
Medardus Schul.1 S.234 E.T.A Hoffmann "Elexiere des Teufels"
Meditation Sem.13 S.166 Der nicht gelebte Parasypathikus wird Vorstellung
Mensch Sem.13 S.29 im Staat
Menschenkenntnis Lehr.2 S.267 aus Merkmalen auf Inhalte schließen
Moral Sem.13 S.73 Immer Vorstellung ohne Dasein
Mythologie Berl.V. S.48; Flums.10 S.25/54/64/120/286/292; Sem.1 S.50/104; Sem.4 S.184; Sem.7 S.48;
Sem.9 S.52/185; Sem.20 S.130 Entstehungsgeschichte;
Mythos Sem.13 S.135/139 das Wahre - bezieht sich auf Gestalt; Sem.21 S.179,318; Sem.24 S.82; Sem.26 S.6


Nationalstaat Schul.2 S.379 Ein National-Reich könnte es niemals geben
Negative Auslese Lehr.3 S.42 nichts drängt sich mehr in den Vordergrund als das Kranke
Nonnen Schul.1 S.391 die Bräute Christi
Nymphe Sem.4 S.62/79


Omen Sem.7 S.134/284
Opfer Flums.3 S.202; Sem.4 S.102; S.78/236 Opfer des Kindes; Sem.12 S.22-23 Opfer von Sonne-Uranus
Opfergabe Lehr.1 S.72 (87) bei den Griechen


Paradies Lehr.1 S.44 Adam-Eva Prinzip; Sem.21 S.107; Sem.27 S.161
Parzen Schul.2 S.63 Die Geburtsgöttinnen des Schicksals; Sem.4 S.240/351 Geburtsgöttinnen
Phänomen Hamb.V. S.38
Polare Dualität Sem.1 S.78
Prometheus war gottlos Sem.23 S.316
Priester Flums.3 S.21; Sem.4 S.68
Psyche Sem.9 S.54/100; Schul.1 S.333; Sem.24 S.317
Pulsschlag Sem.13 S.34 der Herzschlag - Ablauf der Zeitlichkeit


Raum Sem.12 S.65-66 ohne Zeit nicht möglich
Recht Erf.2 S.83/93 Recht auf Leben
Reich Sem.13 S.11 Erscheinung von Dasein; Sem.13 S.142 - ein Gefüge der Gestalt des Daseins;
Sem.13 S.28-29 Sehnsucht nach Ort; Sem.12 S.88 Definition; S.138 gefügtes Reich; Sem.20 S.114,272; Sem.21 S.122
Reinheit Sem.12 S.142 Vorstellung von Reinheit; Sem.27 S.352
Reinkarnation Lehr.2 S.243; Flums.5 S.149; Flums.6 S.228
Relativ Sem.13 S.15 Relative sind immer bezogen auf Gestaltlosigkeit eines Vorgangs
Relativieren Sem.11 S.188 Am Relativieren erkennt man die Ortlosigkeit
Religiöse Schuld Flums.2 S.271
Religion Sem.1 S.60; Sem.6 S.91 Religionsbekenntnis; Flums.10 S.95 Religionsphänomenismus
Reliquie Sem.12 S.8
Ring Schul.2 S.333 Hält Zentrumslosigkeit zusammen
Ritual Sem.1 S.17; Sem.6 S.130; Sem.7 S.32 Zeichen und Zwang des Verdrängten; Sem.24 S.124
Rosenkreuzer Sem.26 S.106; Sem.27 S.200,280


Säulen Sem.13 S.170 Säulenheilige
Sakrileg Sem.4 S.296
Satan Flums.6 S.32
Schöpfer Schul.1 S.72 Der Erschaffer eines Geschehens ist nicht der Schöpfer
Scheinidentität Lehr.2 S.338 sich die eigene Identität nicht zu leben trauen
Schicksalgöttinnen Sem.20 S.259; Sem.21 S.117; Sem.23 S.338
Schicksalsmöglichkeit Lehr.1 S.355 freie Marktwirtschaft der Möglichkeit zur Sünde
Schicksalsvermittler Flums.6 S.32
Schlange Sem.1 S.92; Sem.4 S.39/40, 367; Sem.9 S.57; Adam und Eva Sem.25 S.279
Schwäche Schul.1 S.13 Voraussetzung für Schöpferische, um die Wahrheit zu erfahren;
Flums.3 S.232,234; Flums.6 S.280
Schwan Flums.2 S.331; Sem.1 S.38; Sem.6 S.26 Der Hüter des Verdrängten;
Schul.2 S.88 Wappentier des Drakula, Skorpion-Vogel; Sem.25 S.277; Sem.27 S.242
Seele Sem.4 S.234
Seelische Sem.15 S.266 Nach germanischen Wurzeln "Die in der See wohnen"; Sem.25 S.87; Sem.26 S.324
Seinsgefühl Sem.13 S.177 Geschehen der Gestalt in der gegenwärtigen Zeit
Sinn Sem.6 S.97
Sozial Sem.21 S.336 Jemand, der daseinslos ist, der muß sozial sein. Sem.25 S.122
Sozialhygiene Lehr.1 S.363 durch die moderne Medizin
Sozialisten Lehr.3 S.42
Sozialstaat Sem.12 S.115; Sem.21 S.116
Spirituell Hamb.V. S.38
Sprache Sem.13 S.274 Der Laut des Sprechens ruft das Angesprochene in die Gegenwart; Flums.8 S.65;
Flums.10 S.348; Sem.1 S.27/193; Sem.4 S.261/264/268/286; Sem.9 S.264; Sem.11 S.16 Sprachlüge; Sem.27 S.71
Staat Lehr.3 S.248; Sem.11 S.16/190; Sem.13 S.11- Erscheinung von Vorgang durch Information;
Sem.13 S.139 Logos ohne Mythos; Sem.15 S.366 Die Erscheinung der Ausübung des Gemeinschaftlichen
Sem.20 S.114,253,272,306; Sem.21 S.116,273,336 Der Staat ist die Erscheinung des Daseinslosen.
Sem.22 S.336,339,340; Sem.23 S.317; Sem.25 S.319; Sem.27 S.93,181
Staatsform Sem.13 S.141
Sünde Sem.26 S.87
Sündenbock Flums.10 S.97
Sünder Flums.7 S.116; Sem.12 S.163


Taube Lehr.3 S.235; Schul.1 S.77; Flums.2 S.44; Flums.7 S.308,341; Flums.10, S.293;
Sem.12 S.363-364 Symbol der Geschlechtsunterlegenheit, Hinweis auf Seitensprung
Teufel Flums.7 S.133; Sem.13 S.9-10 Schon gefunden und freigelegt
Theologie Sem.12 S.159 Theologieinteresse bei Frauen mit Bubi-Kopf Frisur
Therapie Lehr.2 S.274 Religionsersatz
Tier Lehr.1 S.215 Unterschied zum Menschen
Titanen Sem.15 S.275 Sind das Bild der sich vollziehenden Erscheinung;
Sem.23 S.357; Sem.24 S.305; Sem.25 S.436
Tod Lehr.2 8.Auflage S.207,459,461 (198,440); Flums.5 S.145
Trinität Sem.12 S.205/317- Hl. Geist sollte vor dem Sohne kommen


Übertragung Sem.11 S.8
Umstand Sem.1 S.193
Unartikuliertes Sem.11 S.347 Unartikuliertes bewußt machen, darauf ändert sich die Ausübung von selbst
Unauflöslichkeit der Ehe Lehr.1 S.350
Unbefleckte Empfängnis Sem.7 S.112
Unendlichkeit Sem.9 S.192
Ungeschehenes Sem.13 S.292 Kann nur durch den Schmerz der Bewußtwerdung endlich werden
Unsterblich Lehr.2 S.246 Das, was die Seele hervorbringt
Unterbewußte Sem.4 S.285
Untergänge Hamb.V. S.45; Flums.8 S.68; Sem.20 S.209
Unverwesbares Sem.12 S.110
Unvollständigkeit des Menschen Lehr.3 S.60


Verdränger Sem.4 S.102/273; Sem.6 S.22
Verdrängtes Sem.1 S.20; Sem.6 S.83/99/282; Sem.7 S.9; Sem.9 S.57; Sem.12 S.18; Sem.22 S.318
Vergänglich werden Sem.12 S.170 Apfel und Adam
Vergänglichkeit Sem.12 S.244-245 Die Chance Ungelöstes vergänglich zu machen
Verkraften Berl.V. S.11 Rausziehen und verbrauchen
Verwechslung(Zeichen-Bild) Sem.7 S.20/134 Schizophren
Verzaubert Lehr.1 S.67 wie im Märchen
Vorgang Sem.13 S.60 im Unterschied zu Geschehen; Sem.28 S.283
Vorverwandtschaft Lehr.1 S.217 Durch die genotypischen Anlagen


Wassergötter Sem.21 S.317 Proteus, Nereus, Glaukos, Phorkys
Weihwasser Sem.4 S.217/264
Welt Sem.12 S.275 offizielle - inoffizielle
Wert Sem.12 S.72 materiell
Werther's Leiden Lehr.2 S.286 der Mond in IV im Fisch bei Goethe
Widerschein Sem.12 S.194
Widerspiegelung Sem.13 S.142
Wiederholungszwang Sem.9 S.61
Wissen Flums.8 S.273; Sem.7 S.22
Wissenschaft Berl.V. S.16/23; Hamb.V. S.41; Flums.5 S.21,190; Sem.4 S.257;
Sem.12 S.85 als Glaube - früher Kirche; Sem.13 S.79-80 Nur möglich durch Teilung der Kirche;
Sem.25 S.319


Yoga Sem.13 S.168 Krebsfördernd; Lehr.2 8.Auflage S.353 (336) Man entzieht sich der Erde


Zölibat Sem.6 S.22
Zeichen Sem.1 S.60; Sem.4 S.67/279; Sem.6 S.28/99/258/263
Zeit Flums.5 S.259; Flums.10 S.25; Sem.12 S.64- Aufhebung der Zeit;
Zeitgeist Sem.1 S.187
Zentralisierung Sem.12 S.10/153 Zwangsausübung des Zentralisierens
Zeugendes Sem.4 S.24/255/278/282
Zweck Sem.4 S.300; Sem.6 S.258